„Digital Jetzt“– Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands
16060
post-template-default,single,single-post,postid-16060,single-format-standard,bridge-core-2.1.9,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-22.4,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive

„Digital Jetzt“– Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands

„Digital Jetzt“– Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands

Digitale Technologien und Know-how entscheiden in der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Damit der Mittelstand die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung ausschöpfen kann, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“. Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und soll Firmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren. Das Förderprogramm Digital Jetzt läuft bis Ende 2023. Insgesamt stehen für das Programm 203 Millionen Euro zur Verfügung. Bis Ende 2020 stehen 40 Millionen Euro zur Verfügung. Nutzen Sie den Zuschuss, um Ihre Digitalisierungsvorhaben jetzt umzusetzen. So können Sie z.B.

  • ihre dokumentenbasierten Prozesse mit einem modernen ECM-System beschleunigen und transparent gestalten
  • Unternehmensanwendungen mit einer Low-Code-Plattform schnell und effizient entwickeln und dabei Ihre Datensysteme einfach anbinden
  • mit einer skalierbaren Business-Lösung alle ihre Unternehmensprozesse zu verwalten

Nähere Informationen unter:

https://www.digitaljetzt-portal.de/